Erwachsenentraining

Zielgruppe:
Ab 16 Jahren trainieren Männer und Frauen zusammen im Erwachsenentraining.

Ziel:
Im Erwachsenentraining wird die ganze Vielseitigkeit der Aikido- Techniken erlernt und je nach Ausbildungsstand immer weiter vertieft. Die Fallschule wird aufbauend geübt, damit sie angemessen und spontan ausgeführt werden kann. Uns ist es sehr wichtig, dass im Training, unabhängig vom Alter, Geschlecht und Können gemeinsam trainiert wird. Über das physische Training werden die Prinzipien des Aikido wie Gelassenheit, Spontanität, Integrität und Respekt erlernt. Diese sollen unser Üben und unsere alltägliche Kommunikation verbessern.

Allgemein:
Ab einem gewissen Entwicklungsstand ist es in unseren Augen wichtig, dass die Mitglieder auf Lehrgänge gehen, um dort von anderen Trainern zu lernen und auch mit anderen Schülern zu trainieren.
Ausserdem ermöglichen gemeinsame Lehrgangsbesuche einen inteniven Austausch und festigen das Abteilungsleben.

Trainer:
Gerd Böhler und Dirk Faget